Interner Dokumentenlieferdienst

Beim internen Dokumentenlieferdienst werden hausintern Kopien bzw. Scans von Zeitschriftenartikeln bzw. anderen Dokumenten aus den Beständen aller Departments- und Instituts-Bibliotheken, Haupt- und Fachbibliotheke versendet.

Vom internen Dokumentenlieferdienst ausgeschlossen sind:

  • Ganze Bücher
  • Ganze Zeitschriftenbände
  • Werke aus der Rara-Sammlung
  • Land- bzw. Grubenkarten
  • Elektronische Speichermedien (CD, Disketten)
  • Normen und andere Werke, die einem besonderen urheberrechtlichen Schutz unterliegen

Urheberrechtsvermerk

Die Anfertigung der Vervielfältigung des bestellten Artikels erfolgt gem. § 42(2) UrhG iVm § 42a UrhG zum eigenen Gebrauch zu Zwecken der Forschung!
Eine Verwendung im Sinne einer öffentlichen Zugänglichmachung sowie für kommerzielle Zwecke ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht zulässig. 

Bestellung

Sie können Ihre Fernleihbestellung nur in schriftlicher Form per Post, E-Mail, FAX zusenden. 
Auf der Bestellung müssen die Liefer- und Rechnungsanschrift vermerkt sein.

Gebühren

Die Verrechnung erfolgt halbjährlich.
Die genauen Tarife sind in der Gebührenordnung festgelegt!